Gesundheit! Danke! Brauchst du einen Link?

Ein Thema, welches uns wohl alle beschäftigt, ist die Gesundheit. Daher haben wir uns am Anfang des Monats auch gedacht, es ist Zeit für eine kleine Competition. Sabrina liebt den Wettkampf und so haben wir aus dem allgemeinen Ziel, noch etwas mehr für unsere Gesundheit zu tun, einen kleinen Wettbewerb gestartet. Wir haben uns am 30. Januar getroffen, haben uns 3 smarte Ziele überlegt und gleichzeitig auch Maßnahmen aufgeschrieben, wie wir diese Ziele erreichen können. Wie das Leben aber oft so spielt, kam gleich am 1. Februar eine Nachricht, die uns erschütterte. Genau diese Nachricht war auch der Grund dafür, warum wir erst einmal gescheitert sind in unserem Vorhaben. 

Was kann unsere Gesundheit beeinflussen? Reicht dafür schon eine schlechte Nachricht aus? Die Antwort ist JA! Gesundheit bezieht sich nicht nur unseren Körper, sondern genauso unsere Seele. Was aber tun, wenn so ein Fall eintritt? Was in jedem Fall hilft, ist darüber zu  reden. Mit unseren Freunden, dem Partner und auch mit der Familie teilen wir zwar lieber die schönen Dinge im Leben… Dennoch sind sie auch für uns da, wenn einmal schlechte Nachrichten oder große Herausforderungen in unser Leben treten. In schweren Fällen ist es genauso ratsam, einen Psychologen oder Verhaltenstherapeuten um Rat zu fragen. Da uns wahrscheinlich nicht nur einmal im Leben Herausforderungen begegnen, die uns zum Scheitern bringen, können wir natürlich auch präventiv etwas für unsere seelische Gesundheit tun. 

Meditation
Ja zugegeben, das ist nicht für jeden etwas. Auch uns fällt es noch immer recht schwer, den Geist so ruhig zu halten. Hierbei soll sich durch Achtsamkeits- und Konzentrationsübungen der Geist beruhigen, ja sogar von jeglichen Gedanken befreien. Das ist reine Übungssache! Wir haben hier einen ganz tollen Tipp für dich, der dir dabei helfen kann in dieses Thema zu kommen. Michael “Curse” Kurth hat seit einigen Jahren einen großartigen Podcast, der sich unter anderem mit dem Thema Meditation beschäftigt. Hinzu kommt, dass er eine so wahnsinnig beruhigende Stimme hat, dass wir persönlich im stundenlang zuhören können. Hört doch am besten selbst einmal rein: http://curse.de/podcasts/

Yoga
Körper und Seele in den Einklang bringen, auf die Atmung konzentrieren, fokussieren – genau darum geht es beim Yoga. Es gibt ganz verschiedene Arten von Yoga: Hatha Yoga, Yoga bei 40 Grad oder auch Bier Yoga (unser heimlicher Favorit). Eigentlich gibt es für jeden Geschmack eine Richtung. Yoga kann sehr viel mehr Gelassenheit, aber auch Bewegungsfreiheit durch die Dehnung in dein Leben bringen. Wenn du in Berlin lebst, können wir dir diese Seite sehr empfehlen: https://www.kolibri-healing.com

Achtsamkeit
Sich Zeit dafür nehmen, im Hier und Jetzt zu sein. Vielleicht werden sich einige jetzt denken: “Häh? Wo soll ich denn sonst sein?”. Aber wir erleben es immer wieder, bei uns selbst und auch bei anderen: Der Kopf ist ganz woanders. Der Einkauf, das Kind, die liegen gebliebenen Arbeiten im Büro. Beim Essen wir ferngesehen oder auf das Smartphone. Vielleicht ist es der Fluch der heutigen Zeit. Alles muss immer höher, schneller, weiter und wir “haben einfach keine Zeit” mehr. Auch hierfür haben wir eine sehr gute Ansprechpartnerin für euch, unsere liebe Kollegin Susanne: https://www.mind-ful.live

Ernährung
Beim nächsten Thema spalten sich die Geister. Ja natürlich, es geht um die Ernährung. Wir reden bei diesem Thema auch gerne schon von einer Art Religion. Die einen leben vegan, die anderen vegetarisch und wiederum andere essen nur Fleisch sowie Gemüse und verzichten dabei komplett auf die Kohlenhydrate. Dabei ist eigentlich nur ein Fakt wirklich wichtig: ES MUSS ZU DIR PASSEN! Wenn du unter Bluthochdruck, Asthma oder Rheuma leidest, dann kann es dir weiterhelfen, einmal komplett für 4 Wochen auf tierische Produkte zu verzichten und zu schauen, wie sich dein Körper verändert. Aber wenn du beim Essen so absolut keine Spaß mehr hast und dir überhaupt nichts mehr schmeckt, dann leidet wieder der zweite Teil deiner Gesundheit, deine Seele. Also kannst du an dieser Stelle auch schauen, dass du deinem Körper Ergänzungsmittel zufügst. Susan ist ein riesiger Fan von pflanzlichen Alternativen und schwört auf CBD. Hier ihre Empfehlung:
www.hempmate.com/noplantisillegal

Eine ganz tolle Grafik, die wir auch öfter mal in unseren Workshops anbringen ist diese hier: Die BLUE ZONES und ihre POWER 9.

Es gibt auf unserer Erde 5 sogenannte Blue Zones. Das sind Zonen, in denen die Menschen überdurchschnittlich alt werden. Daher haben Forscher sind die Lebensweisen in diesen Gebieten einmal etwas genauer angesehen. Das Ergebnis sind die Power 9. Dabei geht es um Lebensgewohnheiten, die wahrscheinlich dazu beitragen, dass die Menschen in diesen Gebieten so überdurchschnittlich alt werden. Wenn du noch mehr über die Blue Zones und deren Power 9 erfahren willst, dann schau doch einmal hier nach: https://www.bluezones.com/2016/11/power-9/

Wenn du noch mehr über unsere Gesundheits-Challenges wissen willst, Anregungen oder Fragen hast, dann kannst du uns jederzeit schreiben oder uns auf unseren Social Media Kanälen folgen. Falls du nicht lange suchen willst, sind hier die letzten Links für heute: 

https://www.instagram.com/wealthsangels/

https://www.facebook.com/wealthsangels/

https://www.youtube.com/channel/UCxET90lB5z04uge-C33EjCQ

Freue dich auch ruhig schon auf unsere erste Podcast-Folge. Keine Sorge, wenn es soweit ist, wirst du es ganz sicher mitbekommen.

Bleib gesund!
Deine Wealth´s Angels